Terra Robinia
Heike und Raimund

 

 

Heike, Jhg. 1964,
zwei erwachsene Kinder

 

Raimund, Jhg. 1961,
drei erwachsene Kinder

 

 

 

Ein neuer Lebensabschnitt

Wir hatten beide ein mehr oder weniger „konventionelles“ Leben mit Beruf und Familie. Die Kinder sind inzwischen erwachsen und selbständig und uns war klar, wir wollen nun anders leben. Unser gemeinsamer neuer Weg führte uns im September 2013 zu einem Lehmbauhauskurs bei Christoph und Yella nach Ungarn. Die Lebensform, die schöne Natur und die Menschen haben uns sehr beeindruckt und wir haben uns entschieden, dort unser weiteres Leben zu verbringen. Nun leben wir hier seit 2015 und bauen Stück um Stück unseren Familienlandsitz auf.

 

Uns ist bewusst, dass noch ein langer Weg vor uns liegt, aber das Schaffen von lebenswertem Raum für Pflanzen, Tiere und Menschen und das für viele Generationen ist uns eine große Freude und ein wichtiges Anliegen. Wir möchten auch Mutter Erde wieder etwas zurück geben und deshalb ist es wichtig, den Boden zu verbessern und die Stoffkreisläufe wieder sinnvoll herzustellen. Inzwischen fühlen wir uns mit unserem Hektar sehr verbunden, experimentieren mit der nicht wirklich sehr fruchtbaren Erde, pflanzen eine lebendige Hecke, genießen das Kochen in der Sommerküche, und stellen fest, dass den Wildtieren doch einiges auf unserem Land gut mundet.

 

Warum ein Familienlandsitz? Es bestimmt jeder selbst auf seinem Stück Land in der Größe von ca. 1 Hektar in welchem Tempo und wie er sein Land gestalten möchte. Dieses Stück Erde soll liebevoll mit Beeten, einem Teich, einem Haus, einer lebendigen Hecke, einen Stück Wald, Obstbäumen und vielen Blumen gestaltet werden. In solch einem Umfeld siedeln sich auch wieder mehr Tiere an. Ziel ist es, ein möglichst natürliches, autarkes und gesundes Leben zu führen.

Wenn genügend Familienlandsitze vorhanden sind, kann man die Idee der Siedlung umsetzen. An diesem Punkt stehen wir gerade und stellen fest, dass es nicht einfach ist und die Menschen – auch hier – doch sehr verschieden sind.

 

Inspiriert von der Idee und Vision der Familienlandsitze wurden wir durch die Buchreihe Anastasia von W.M.

 

 

Impressum